Hier finden sie uns

Erzgebirgsgarage
Fabrikstrasse 3b
09465 Sehmatal-Sehma

 

Telefon: 03733 61020
Telefax: 03733 6769798
E-Mail:   erzgarage@t-online.de

 

-> Anfahrt

-> Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 18:00 

Sa. :

09:00  - 12:00 

 

Interessantes über EU / EG Neuwagen

 

  • Beim Neuwagenkauf bietet sich dem Autofahrer eine interessante Alternative zum Vertragshändler. EU-Neuwagen-Händler werben mit bis zu 30% Preisersparnis beim Kauf eines Neuwagens. Bis vor einiger Zeit kursierten Gerüchte, dass diese Ersparnis auf unterschiedliche Produktionsbänder zurückzuführen und EU-Neuwagen qualitativ schlechter seien, als für Deutschland gefertigte Wagen. Mittlerweile ist jedoch klar, dass die Anfertigungen für andere EU-Länder ebenso hochwertig sind, wie die für den deutschen Markt.

    
  • Die Preisunterschiede lassen sich vielmehr auf die Ungleichheiten der Steuersysteme innerhalb der EU zurückführen. Dänemark erhebt beispielsweise eine Luxussteuer von 180 % auf jeden Wagen. Damit ein Neuwagen unter diesen Umständen finanzierbar bleibt, liegt sein Nettopreis sehr niedrig. Kauft nun ein Bürger eines anderen EU-Staates einen solchen Wagen und versteuert ihn in seinem Heimatland, kann er in Einzelfällen Einsparungen von bis zu 30 % erzielen.

    
  • In der Ausstattung der Autos kann es jedoch Abweichungen geben von den Modellen des Vertragshändlers. Zum einen kann es zu Unterschieden kommen, wie einem Tempomat, einer Klimaanlage oder einer Standheizung serienmäßig. Dies liegt an den unterschiedlichen Präferenzen der EU-Bürger. Ist ein Wagen in Frankreich, Italien oder Spanien serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgerüstet, kann ein Modell aus Skandinavien dagegen über eine Standheizung verfügen. Auf solche Verschiedenartigkeiten sollte beim Kauf geachtet werden, gegebenenfalls müssen einige Extras vielleicht zusätzlich bestellt werden. 

 

  • Sie haben ein Produkt mit Herstellergarantie erworben, die Ihnen für die vereinbarte Garantiezeit / Gewährleistungszeit (zwischen 2 und 3 Jahren, je nach Hersteller) auch zusteht. Nebensächlich ist, ob das Fahrzeug vom deutschen Vertragshandel oder aus dem Ausland stammt. Zur Ausführung einer Garantiearbeit in der Garantiezeit hat der Hersteller sein, in ganz Deutschland verbreitetes, Vertragshändlernetz. Jeder Vertragshändler ist gesetzlich verpflichtet, die ggf. anfallenden Garantiearbeiten durchzuführen ohne dem Kunden Geld hierfür abzuverlangen.

 

  • Der deutsche Vertragshandel setzt oft Gerüchte in die Welt die besagen, daß Importfahrzeuge generell eine schlechtere Verarbeitung haben als für Deutschland produzierte Fahrzeuge. Stellen Sie sich den Aufwand für den Hersteller vor, für jedes Bestimmungsland die laufenden Produktionen auf schlechteres Material oder die Veränderung der Fabrikationsqualität umzustellen. Das wäre viel zu teuer und total unsinnig. Denken Sie auch daran, daß die Hersteller für alle Neuwagen die Hersteller - Garantie übernehmen bzw. gewährleisten müssen.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Erzgebirgsgarage Matthias Reinhardt